Artikel mit dem Tag "yogatherapie"



06. November 2018
" Menschen mit Traumaerfahrungen beschreiben ihr Selbstgefühl häufig als gespalten; als Gefühl, im eigenen Körper nicht richtig zu »wohnen«. Durch ihre einzigartige Verbindung von Atmen, Bewegung und Achtsamkeit sind Yogaübungen geeignet, einen ganzheitlichen Heilungsprozess anzustoßen und zu befördern. "

03. September 2018
" Das Ergebnis war sehr positiv: Die Patienten waren nach der Massage weniger angespannt und vor allem deutlich besserer Stimmung, wie Prof. Bruno Müller-Oerlinghausen in einem Fachartikel berichtet. Vor allem die körperliche Berührung wurde offenbar als sehr wohltuend erlebt " Quelle: Navigator Medizin/ Depressionen


08. Juli 2018
"Gerade die Mischung aus bewusster Körperwahrnehmung, Sanftheit und fließenden Bewegungen helfen traumatisierten Menschen, wieder zu sich selbst zurückzufinden. Das ist nämlich genau das Gegenteil zu einer traumatischen Erfahrung, in der der Betroffene sich vom eigenen Körper abspaltet, weil die Gewalt, die ihm zugeführt wird, unerträglich ist und er deshalb erstarrt und in der Erfahrung"einfriert."

27. April 2018
Für müde Füsse empfiehlt sich ein entspannendes und erfrischendes Fussbad. If your feet are tired, treat your feet with this this relaxing and refreshing Footbath.

03. April 2018
Diese Übung lockert verspannte Rumpfmuskel und macht die Wirbelsäule beweglicher. Sie kann wunderbar abends vor dem einschlafen praktiziert werden.

15. März 2018
Fühlen Sie sich gestresst und überfordert? Ein Aroma Roll On kann Ihnen helfen, Ihre Nerven in Sekunden zu beruhigen und einen klaren Kopf zu behalten.  

19. Februar 2018
Yoga Kurse im Familienzentrum in Weissensee immer Dienstags abends und Mittwochs morgens !

04. Februar 2018
Lege Dich hin oder setze Dich aufrecht hin. Wenn Du kannst und möchtest, setze dich gerne in den Lotus- oder Schneidersitz. Finde eine angenehme entspannte Position. Schön ist es auc, den Körper gegen eine Wand zu lehnen, um eine Unterstützung für den Rücken zu haben. Lege Dir eine Dekce über, halte Dich warm. Atme tief ein und aus, und mit der Ausatmung lass alles los, die Anspannung im Körper und in der Seele. Schliesse die Auge, entspanne deine Gesichtzüge und den Kiefer. Und dann lass Dic

17. Januar 2018
Das Deutsche Ärzteblatt hat einen Artikel verfasst über die Wirksamkeit von körperorientiertem Yoga bei psychischen Störungen.

Mehr anzeigen

yogafarashe@gmail.com